Behandlungs­konzept

Bei unserem Behandlungskonzept halten wir uns an ganz bestimmte Richtlinien:

  1. Schonend und möglichst schmerzarm, aber nachhaltig behandeln

    Die moderne Zahnheilkunde bietet viele Möglichkeiten, schonend, schmerzarm, aber dennoch deutlich wirkungsvoller und nachhaltiger als vor wenigen Jahren zu behandeln. Wir nutzen zum Beispiel sanfte Lasertechnik oder strahlenreduziertes 3D-Röntgen mit Digitaler Volumentomographie zur Planung von chirurgischen Eingriffen. Ein weiterer Vorteil ist der digitale Workflow: Er vereinfacht den Ablauf von Untersuchung, Behandlungsplanung, Behandlung und Nachsorge, sodass weniger Zwischenschritte notwendig sind – und eine hohe Genauigkeit erzielt wird.

  2. Qualitätszahnheilkunde: wissenschaftlich fundiert

    Wir halten uns für Sie regelmäßig auf dem Laufenden, was wissenschaftliche Studien und deren Ergebnisse betrifft. Sinnvolle Aspekte beziehen wir in unsere tägliche Arbeit ein, sodass Sie davon immer profitieren.

  3. Prophylaxe für den langfristigen Erhalt der Mundgesundheit

    Eine regelmäßige zahnärztliche Vorsorge mit individuellen Maßnahmen beugt laut aktueller Studien Zahn- und Zahnfleischerkrankungen effektiv vor. Wir stimmen mit Ihnen und Ihrem Kind gerne einen persönlichen Prophylaxeplan ab. Damit Sie möglichst bis ins hohe Alter problemlos lachen, sprechen und essen können!

1. Termin: Empfang und Untersuchung

Zunächst findet eine umfassende Aufnahme statt, in der wir unter anderem mit Ihnen den Anamnesebogen durchgehen und uns in entspannter Atmosphäre über Ihr Anliegen, Ihre Erwartungen und Ihre Wünsche unterhalten. Dies ist uns wichtig, damit wir Ihnen individuelle Behandlungsvorschläge machen können – und Sie einen genauen Überblick bekommen, um sich für die für Sie geeignete Therapie zu entscheiden.

Der nächste Schritt: sorgfältige und umfassende Untersuchung

  • Wir überprüfen Zähne und Zahnfleisch auf Karies und Zahnfleischerkrankungen, unter anderem mit Mundgesundheitskennwerten.
  • Wir nehmen auf, ob bereits Füllungen, Kronen oder andere Zahnersatzversorgungen bestehen und ob sie intakt sind.
  • Wir erstellen bei Bedarf eine Röntgenaufnahme, um uns mit einer kompletten Ansicht des Ober- und Unterkiefers einen Überblick über Zähne und Kieferknochen zu machen.
  • Wir überprüfen die Kiefergelenkfunktionen.

Beratungstermin

Der Beratungstermin dient dazu, Ihnen den Behandlungs- oder Prophylaxeplan zu erläutern. Bei Bedarf händigen wir Ihnen auch den Heil- und Kostenplan aus, der alle wichtigen Informationen zusammenfasst.

Behandlung

Je nach Notwendigkeit umfasst die Behandlung einen oder mehrere Termine. Sind Zähne, Zahnfleisch und Kiefer gesund, stimmen wir mit Ihnen gerne unmittelbar im Anschluss an die Untersuchung einen Prophylaxeplan ab. Er richtet sich nach den individuellen Problemzonen Ihrer Zähne, um späteren Beschwerden bestmöglich vorbeugen zu können. Die zeitlichen Abstände besprechen wir mit Ihnen persönlich.

Gern für Sie da – lernen Sie Ihren Zahnarzt Sven Krain kennen.